Ekkehard Saretz

Ekkehard Saretz studierte an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle/Saale Künstlerisches Orgelspiel bei Walter Bruhns und Johannes Schäfer.

In weitergehenden Studien und Meisterkursen bei Peet Kee, Daniel Roth und Guy Bovet vertiefte er sein Können und beschäftigte sich besonders mit französischer Orgelliteratur, dem Werk Johann Sebastian Bachs und Max Regers.

Ekkehard Saretz ist Organist und Kirchenmusikdirektor an der Stadtkirche St. Marien und der Schlosskirche Torgau, dem ersten, 1544 von Martin Luther eingeweihten evangelischen Kirchenneubau. Er leitet dort die Johann-Walter-Kantorei, die während der Reformation als erste evangelische Kantorei gegründet wurde, und organisiert ein umfangreiches Konzertprogramm.

Konzertreisen führten ihn an die großen Orgeln Deutschlands, nach Frankreich, Polen, Finnland, Italien,die Niederlande und die Schweiz.